Die Orthopädie 
Elspace arbeitet schon seit vielen Jahren mit orthopädischen Materialien, die in der Medizin eingesetzt werden und daher strenge 
Auflagen erfüllen muss. Schadstoff Prüfungsfrei, dermatologische Tests bis hin zur Biokompatibilität.

Das AbstandsgewirkeFoto: Elaspace®

Aus diesem Grund wissen wir, wie man die Materialien gestalten muss, um diesen hohen Anforderungen gerecht zu werden. Daher arbeiten wir, seit der Erfindung des sogenannten 3 D Materiales, mit dieser Technologie, welche in der Orthopädie ganz neue Möglichkeiten der Behandlung von Verletzungen oder chronischen Krankheiten des Bewegungsapparates eröffneten. Mittlerweile gibt es etliche medizinische Studien, die eindeutig belegen, dass die 3 D Textilien deutliche Vorteile gegenüber der klassischen Schaumpolsterung besitzen.


Was ist Abstands- oder 3D Gewirke?
Foto: Elaspace®Abstandsgewirke eignen sich aufgrund ihrer dreidimensionalen Struktur und des variablen Einsatzes von unterschiedlichen Faserstoffen besonders gut für funktionelle Anwendungen im hautnahen Bereich. 
Als therapeutisches Hilfsmittel durch weiche, elastische und feuchte leitenden Strukturen im Sitz- und Liegebereich, durch sehr druck-stabile, robuste Strukturen.
 

Die Struktur von Abstandsgewerke 

Abstandsgewirke bestehen aus zwei textilen Außenflächen, welche durch Polfäden (Stege) als Abstandshalter miteinander verbunden sind und somit auch auf Distanz gehalten werden. Dadurch befindet sich in diesem Zwischenraum immer eine atmungsaktive Zone. Die Diagonal-Fäden sorgen für einen dauerhaften Polstereffekt, welcher nicht, wie bei Schaumstoff, mit der Zeit ermüdet.
D
ie Stegfaser unseres Elaspace 3 D Materiales transportiert die Feuchtigkeit vom Körper weg und gibt sie nach außen ab.